Sind Sie schon durstig? 🍷 Dann lassen Sie mich Ihnen von der Weinstraße von Bormes les Mimosas erzählen! In dieser wunderschönen Gegend gibt es zwei verschiedene Weinstraßen, die Sie erkunden können – eine, die sich entlang der Küste erstreckt, und eine andere, die sich von den Ebenen von Bormes bis zum majestätischen Maures-Massiv schlängelt. Unsere Weinberge sind berühmt für ihre außergewöhnlichen Roséweine mit köstlich fruchtigen und erfrischenden Noten, aber wir haben auch eine Vielzahl von exquisiten Rot- und Weißweinen im Angebot, die Sie entdecken können. Machen Sie das Beste aus Ihrem Besuch und erkunden Sie unsere charmanten Weinkeller. Sie können unsere Weine probieren, die friedliche Atmosphäre der umliegenden Landschaft genießen und die Geheimnisse unserer geliebten Weinberge entdecken. Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit und dem Geschmack der Weinstraße von Bormes les Mimosas!

Étape
1/9

Domaine de la Sanglière

Domaine de la Sanglière

Das Weingut rühmt sich einer atemberaubenden Lage, in der die Reben seit Jahrhunderten gedeihen, umschmeichelt von der salzigen Brise des Meeres. Die in sauberen Reihen angeordneten Weinberge fallen zur Küste hin ab und bringen elegante Weine hervor, die mit Hingabe hergestellt werden. Am Fuße einer malerischen lachsfarbenen Bastide gelegen, erstreckt sich das Weingut über 42 Hektar und wird von der Familie Devictor betrieben. Erleben Sie bei Ihrem Besuch das einladende Ambiente dieses familiengeführten Weinguts und genießen Sie bei einem Drink vor dem Abendessen einen sommerlichen Sonnenuntergang von dem erhöhten Aussichtspunkt aus, der einen weiten Blick über das Mittelmeer bietet.

Domaine de la Sanglière

Château Léoube

Bei Château Léoube haben wir uns zu nachhaltigen und umweltfreundlichen Praktiken bei der Herstellung unserer Weine verpflichtet. Wir legen Wert darauf, die Artenvielfalt und das ökologische Gleichgewicht in der Region zu erhalten, indem wir biologische und biodynamische Anbaumethoden anwenden. Sie werden von den atemberaubenden Ausblicken auf das Meer und die umliegenden Hügel begeistert sein und können während Ihres Besuchs auf dem Weingut eine Reihe von Aktivitäten im Freien genießen. Unsere Weine werden für ihre Eleganz und Frische geschätzt, die in ihren Aromen und Geschmacksnoten die Einflüsse des Meeres und der Berge widerspiegeln. Kommen Sie und erleben Sie den einzigartigen Geschmack der Weine von Château Léoube selbst!

Château Brégançon

Das Château de Brégançon, das im frühen 18. Jahrhundert auf einem ehemaligen Marquisat erbaut wurde, dessen Fort heute als Präsidentenresidenz dient, ist ein renommiertes Weingut, das für seine außergewöhnlichen Weine bekannt ist. Die Reben, die auf lehmig-kiesigem Boden wachsen, profitieren von einem Mikroklima und maritimen Einflüssen, die den Weinen einen subtilen Charakter verleihen. Um die hohen Standards und das hohe Niveau des Weinguts aufrechtzuerhalten, hat Château de Brégançon auf ökologischen Anbau umgestellt. Das Weingut hat den prestigeträchtigen Titel “Cru Classé” erhalten, der seine Weine in den höchsten anerkannten Rang der Appellation Côtes de Provence erhebt. Das Weingut produziert hauptsächlich Rot- und Roséweine, wobei die hochwertigen Weißweine oft als Prestigeweine gelten. Seine Geschichte und seine malerische Lage machen es zu einem beliebten Ausflugsziel für Weinverkostungen und Touren.

Château de Brégançon

Château Malherbe

Entlang der atemberaubenden Mittelmeerküste liegt das 60 Hektar große Weingut Château Malherbe, das aus zwei verschiedenen Terroirs mit außergewöhnlichen Eigenschaften besteht, die sich voneinander unterscheiden.

Das Terroir Pointe du Diable liegt direkt am Meer und besteht aus mehreren Parzellen, die stark vom Einfluss des Meeres geprägt sind. Dieses Terroir besteht aus alten Schwemmlandablagerungen, die mit Quarzsplittern durchsetzt sind, und bringt Weine mit einem ausgeprägten Jodton hervor, die ein perfektes Gleichgewicht zwischen Frucht und Säure bieten, das jedem Schluck eine angenehme Frische verleiht.

Das an den Hängen des Cap Bénat gelegene Terroir Malherbe zeichnet sich durch braune Lehm-Schiefer-Böden und ein Klima aus, das die Ernte konzentrierter Beeren ermöglicht, was zu vollen und komplexen Weinen führt, die außergewöhnlich gut zu gastronomischen Gerichten passen. Die einzigartigen Eigenschaften des Terroirs von Malherbe, insbesondere das Vorhandensein von Schiefer, verleihen den Weinen Mineralität und ein harmonisches aromatisches Gleichgewicht.

Zur langen und geschichtsträchtigen Geschichte des Anwesens gehört “La Malherbe”, ein Bauernhof des Fort de Brégançon, der mit Weinbergen und einer Vielzahl von Obst-, Gemüse- und Getreidesorten bebaut wurde. Der Obst- und Gemüsegarten erinnert an diese adlige und bäuerliche Vergangenheit, ebenso wie der alte römische Brunnen, der von der Landwirtschaft auf diesem Land seit mehr als 2000 Jahren zeugt. Seit 1940 praktiziert das Weingut Quasi-Bio-Weinbau und hat 2021 die Demeter-Zertifizierung erhalten.

Domaine du Grand Batailler

Das Weingut Domaine du Grand Batailler wird seit Jahrhunderten innerhalb derselben Familie weitergegeben und bewahrt sowohl seine feinen Weine als auch seine antiken, geschichtsträchtigen Schätze. Das auf den Höhen von Bormes gelegene Weingut, das an den gleichnamigen Campingplatz angrenzt, wird von Maurice Courty und seiner Familie geführt, die seit zwei Jahrtausenden Weinreben anbauen.

Château Angueiroun

Château Angueiroun ist ein außergewöhnliches Terroir, das sich über eine Gesamtfläche von 120 Hektar erstreckt. Die Weinberge, die sich auf einem nach Osten geneigten Gelände in der Nähe des Mittelmeers in Richtung der Bucht von Bormes und Lavandou befinden, wachsen auf schieferhaltigen Böden, die reich an Glimmer, Quarz und sandigem Ton sind. Das mediterrane Klima mit seinen einzigartigen Eigenschaften lässt einen eleganten, kraftvollen und feinen Wein entstehen – eine wahre Verkörperung der wilden Schönheit dieses magischen Ortes. Das Weingut ist als AOP Côtes de Provence, AOP Côtes de Provence La Londe klassifiziert und erzeugt typische Weine, die von Weinliebhabern hoch geschätzt werden und Körper, Finesse und Charakter vereinen.

Domaine du Noyer – Clos Mistinguett

Im Herzen des Massif des Maures ist das Weingut Clos Mistinguett ein verstecktes Juwel für Weinliebhaber. Hier entdecken Sie eine Welt exquisiter Weine, von erfrischenden Rosés über kräftige Rotweine bis hin zu verlockenden Weißweinen, die alle vor Frische, Fruchtigkeit und Ausgewogenheit strotzen. Clos Mistinguett ist sehr stolz darauf, die lokalen Weinbautraditionen zu ehren, und die Verwendung von Rebsorten, die für die Region typisch sind, verleiht jeder Flasche einen einzigartigen und authentischen Geschmack, der die Essenz des Terroirs wahrhaftig einfängt. Die charmante Architektur des Weinguts und die atemberaubende Landschaft bieten eine malerische Kulisse für Besucher, die in die reiche Geschichte des Weinguts eintauchen und die außergewöhnlichen Weine probieren möchten, die dem Weingut seinen renommierten Ruf eingebracht haben.

Domaine des Campaux

Das an den Hängen des Massif des Maures gelegene Weingut Domaine des Campaux ist zum Synonym für den provenzalischen Roséwein schlechthin geworden. Das Weingut produziert zwar auch köstliche Weiß- und Rotweine, aber es sind die Roséweine, die dieses Weingut bekannt gemacht haben. Diese Weine sind kühn und komplex, aber dennoch elegant und raffiniert und sprechen mit jedem Schluck die Sprache des Terroirs. Die Domaine des Campaux verfolgt einen nachhaltigen Ansatz bei der Weinherstellung und erhält mit jedem Jahrgang die lokale Flora und Fauna. Die Begrünung der Rebzeilen sorgt für eine natürliche Gründüngung, während die mechanische Bearbeitung den Einsatz von Herbiziden in Grenzen hält. Der 34 Hektar große Weinberg profitiert von einer idealen Südlage und flachen Schieferböden, die ohne den Einsatz von Chemikalien bearbeitet werden. Seit 2018 ist das Weingut sogar auf biologischen Anbau umgestellt, was sein Engagement für umweltfreundliche Praktiken unterstreicht.

Domaine Sainte-Marie

Auf der Domaine Sainte-Marie liegt der Schwerpunkt auf der Herstellung von außergewöhnlichen biologischen und biodynamischen Weinen unter Verwendung nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken. Die Weinberge sind nach Süden ausgerichtet und werden auf sandigen, durchlässigen Böden aus Schiefer, Mikaschit und weißem Quarz angepflanzt. Mit sanften Hängen und einem heißen, trockenen Sommerklima gedeihen die Reben unter diesen idealen Wachstumsbedingungen. Das Weingut achtet sehr darauf, die Umwelt zu schützen, indem es naturfreundliche Methoden anwendet und den Einsatz von Chemikalien reduziert. Die Weine von Domaine Sainte-Marie sind bekannt für ihre Frische und Typizität, die die besonderen Eigenschaften des Terroirs und des mediterranen Klimas widerspiegeln. Das Weingut ist auch für sein Engagement für die Artenvielfalt und das Wohlergehen seiner Mitarbeiter bekannt und ist damit ein erstklassiges Ziel für Weinliebhaber, die natürliche und ethische Weine schätzen.

Ce contenu vous a été utile ?

Partager ce contenu