Willkommen auf den atemberaubenden Goldenen Inseln: Porquerolles, Port-Cros und Le Levant. Am Rande von Hyères und direkt gegenüber von Bormes les Mimosas gelegen, locken diese drei Inseln mit ihren bezaubernden Farben, kristallklarem Wasser und unberührten Sandstränden. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Naturwunder, in der Wander- und Radwege Sie durch atemberaubende Landschaften führen und malerische Häfen den nostalgischen Geschmack vergangener Zeiten verströmen. Es ist eine surreale Flucht an den Rand der Welt, nur wenige Kilometer mit dem Boot von unserem Hafen entfernt. Sind Sie bereit, sich auf diese unvergessliche Reise zu begeben?

Porquerolles

Julien Veyssade
Vieux village de Porquerolles

Eine paradiesische Insel

Betreten Sie die größte und bekannteste Insel der Goldenen Inseln: Porquerolles. Mit einer Länge von 7 Kilometern und einer Breite von 2,5 Kilometern bietet Porquerolles eine Vielfalt an Landschaften, die Ihre Sinne zu fesseln vermögen. Ihr Abenteuer beginnt mit der Ankunft im Dorf Porquerolles, einem charmanten Zentrum mit reizvollen Geschäften und erstklassigen Dienstleistungen. Von hier aus entfaltet sich eine außergewöhnliche Welt vor Ihnen.

Begeben Sie sich auf einen 54 Kilometer langen Wanderweg, der sich quer über die Insel schlängelt, oder entscheiden Sie sich für eine Fahrradtour entlang der malerischen Routen im Norden. Erleben Sie die ständig wechselnde Atmosphäre auf Ihrer Reise von den nördlichen Klippen zu abgelegenen Buchten, von Sandstränden zu duftenden Pinienwäldern und mediterraner Macchia. Porquerolles verzaubert mit seiner Vielfalt und seinem Charme.

Entdecken Sie die unberührtesten Strände der Insel, wie Notre-Dame mit seinem atemberaubenden Panorama aus türkisfarbenem Wasser, das einer Lagune gleicht, den Silberstrand mit seinem weichen, puderweißen Sand oder den Strand von Langoustier mit seinem majestätischen Fort. Tauchen Sie mit Ihrer Maske und Ihrem Schnorchel in die azurblauen Tiefen und lassen Sie sich von den lebhaften Unterwasserwundern, die sich vor Ihren Augen entfalten, überraschen.

Setzen Sie Ihre Maske und Ihren Schnorchel auf

Sie werden noch viel zu sehen bekommen!

Une île botanique

L’île de Porquerolles fait partie du Parc National de Port-Cros, un site classé et protégé.
Le
conservatoire botanique de Porquerolles gère 180 ha de terres agricoles et stocke plus de 2000 gènes de plantes d’espèces sauvages.

Atmen Sie die belebende Luft ein, während Sie durch den von Oliven-, Lorbeer- und Palmenbäumen beschatteten Emmanuel Lopez Garten schlendern. Setzen Sie Ihre künstlerische Reise in der Villa Carmignac fort, einem charmanten provenzalischen Bauernhaus auf den Anhöhen von Porquerolles, wo fesselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst auf Ihre Bewunderung warten. Bestaunen Sie das Fort Saint Agathe, das nicht nur ständige und saisonale Ausstellungen beherbergt, sondern auch eine bemerkenswerte Lage mit Panoramablick auf die Insel und den Hafen von Hyères bietet. Nur ein paar Schritte entfernt entdecken Sie die sorgfältig restaurierte Moulin du Bonheur, eine typisch provenzalische Windmühle, die vom Nationalpark Port-Cros liebevoll erhalten wird.

Pierre Paret
Crique de Porquerolles

Port-Cros

Julien Mauceri

Eine wilde Insel

Bereiten Sie sich auf eine aufregende Reise zur ungezähmten Insel Port-Cros vor. Dieses außergewöhnliche Juwel wurde 1963 zum Nationalpark erklärt und ist damit der erste Land- und Meeresnationalpark in Europa. Und das Beste daran? Er ist nur eine kurze 30-minütige Bootsfahrt von Bormes les Mimosas entfernt und somit leicht zu erreichen. Obwohl Port-Cros der kleinste seiner Schwestern ist, erstreckt er sich über 4 Kilometer Länge und 2,5 Kilometer Breite und bietet ein wildes und unberührtes Paradies.

Eine unberührte Insel

Port-Cros bietet eine einzigartige Umgebung, die von steilen Klippen und wenigen Stränden geprägt ist, aber davon sollten Sie sich nicht abschrecken lassen. Der wahre Reiz liegt unter der Wasseroberfläche, denn diese Insel ist ein Paradies für außergewöhnliche Schnorchelgänge. Begeben Sie sich auf den Unterwasserpfad von La Palud, einen markierten Pfad, der Sie durch türkisfarbenes Wasser führt, in dem es von lebhaftem Meeresleben nur so wimmelt, vom geschützten Posidonia-Seegras bis hin zu bunten Zackenbarschen und Girelles.

Julien Veyssade

Naturliebhaber? 😍

Wenn Sie ein Naturliebhaber sind, wird Port-Cros Sie verzaubern. Schnüren Sie Ihre festen Schuhe, packen Sie ausreichend Wasser ein und begeben Sie sich auf die Wanderwege, die sich durch die Naturwunder der Insel schlängeln. Port-Cros dient als Zufluchtsort für eine Vielzahl von Vogelarten und eine einzigartige Pflanzenwelt. Erkunden Sie die schwindelerregenden Küstenlinien, von denen aus Sie einen Panoramablick über die gesamte Insel haben. Entdecken Sie die Überreste alter Militärfestungen wie die historische Moulin, die erste Festung, die während der Herrschaft von François I. auf Port-Cros gebaut wurde.


Le Levant

Julien Veyssade

Eine böhmische Insel

Nehmen Sie die bezaubernde Insel Le Levant ins Visier, die sich im östlichen Teil des Archipels der Goldenen Inseln befindet. Mit einer Breite von 8 Kilometern und einer Länge von 2 Kilometern offenbart Le Levant seine verborgenen Schätze. Obwohl nur 10% der Insel zugänglich sind und die restlichen 90% als Militärgebiet ausgewiesen sind, gibt es dennoch viel zu entdecken.

Wenn Sie am Hafen von Ayguade ankommen, werden Sie sofort die böhmische Atmosphäre spüren, die hier herrscht. Von hier aus begeben Sie sich in die berühmte FKK-Domäne von Héliopolis, die seit 1931 weltberühmt ist. Le Levant bezaubert mit einer üppigen Vegetation, die die schönsten Arbutusbäume im gesamten Mittelmeerraum aufweist. Und genau wie ihre Schwesterinseln versprechen auch die Unterwasserwelten von Le Levant unvergleichliche Taucherlebnisse.

Zwischen Spaziergängen auf dem Küstenpfad und Faulenzen am Strand oder im Dorf wird die Ile du Levant Sie mit ihrer Ruhe und ihrer böhmischen Atmosphäre erobern!

Ce contenu vous a été utile ?

Partager ce contenu